Markenübergreifend besser finden

Markenübergreifend besser finden
Motoreinstellwerkzeuge für die meisten Fahrzeuge
- KS Tools erweitert Programm an Motoreinstellwerkzeugen
- korrekte Umschlüsselung anhand der OE-Nummer
- für alle gängigen Marken verfügbar

Werkzeugspezialist KS Tools hat sein Programm an Motorservicewerkzeugen erheblich erweitert. Der Anbieter hat darüber hinaus für Kfz-Mechaniker eine Datenbank ins Internet gestellt, mit der sie durch Eingabe der OE-Teilenummer oder weiterer relevanter Fahrzeugdaten schnell das passende Motoreinstellwerkzeug von KS Tools finden können. Sie können dabei zwischen drei verschiedenen Wegen zur Identifikation des richtigen Artikels wählen: sowohl Marke, Modell, Baujahr und Hubraum als auch die Motorkennung und die Teilenummer des OE führen zum benötigten Produkt. Zu finden ist die Datenbank unter www.motoreinstellwerkzeuge.com oder auf der Website von KS Tools www.kstools.com im Bereich Produkte – Toolfinder.

„Wir haben schon seit einigen Jahren Motoreinstellwerkzeuge im Programm“, erläutert das Produktmanagement bei KS Tools. „Bisher war unser Angebot allerdings nicht für eine so breite Palette an Fahrzeugen verfügbar wie es jetzt der Fall ist.“ KS Tools hat jetzt sein Sortiment spürbar erweitert und bietet Motoreinstellwerkzeuge für circa 95 Prozent der Fahrzeuge in Europa.
„Wir wissen, dass es bisher nicht leicht war, das richtige Werkzeug aus dem freien Markt zu identifizieren“, führt es weiter aus. „Oft genug war auch ausschließlich ein OE-Werkzeug verfügbar.“ Mit Hilfe einer neuen Datenbank werden nunmehr KS Tools Motoreinstellwerkzeuge den Teilenummern der Fahrzeughersteller zugeordnet. Somit können Kfz-Profis schnell und sicher die richtigen Servicewerkzeuge identifizieren.
Die Abfrage ist ganz einfach: der Mechaniker muss nur Marke, Modell, Baujahr und Hubraum in eine Maske eingeben und es erscheinen sofort alle passenden Werkzeuge. Ebenso kann er das Werkzeug mit der OE Teilenummer direkt umschlüsseln, falls er sie zur Hand hat. Der dritte Weg führt ihn über die Motorkennung zum Ziel. In der KS Tools Datenbank findet man nach der Abfrage alle benötigten Einzelwerkzeuge mit der entsprechenden KS Artikelnummer und der OE Nummer. Dazu gibt es eine Information darüber, in welchen Sätzen sich diese Werkzeuge befinden. Die Datenbank beruht auf Daten von Autodata und verlinkt die jeweilige OE Nummer mit dem entsprechenden Artikel aus dem Sortiment von KS Tools.
Gleichzeitig hat KS Tools einen neuen Katalog aufgelegt, der alle verfügbaren Motoreinstellwerkzeuge enthält. In ihm finden Mechaniker alle Sätze und Einstellwerkzeuge für den Motorservice.