Diesel-Einspritzsysteme sicher entlüften

Diesel-Einspritzsysteme sicher entlüften
- Diesel-Entlüftungs- und Vorbefüllungs-Satz für viele Fahrzeuge
- kurze Rüstzeiten – einfache Handhabung

Werkzeugspezialist KS Tools hat einen neuen Entlüftungs-Satz für Dieselmotoren im Programm, der für sehr viele unterschiedliche Fahrzeuge geeignet ist. Mit seiner Hilfe können Kfz-Profis die Fahrzeuge problemlos warten, deren Kraftstoffsystem sich nicht selbst entlüftet und die nicht mit einer Handpumpe zur Entlüftung ausgestattet sind. Denn wenn Luft im System ist, lässt sich der Motor nach der Wartung gar nicht oder nur sehr schwer starten. Zudem kann die fehlende Schmierung durch den Diesel zu teuren Schäden an den hochempfindlichen Pumpenelementen des Kraftstoffsystems führen. Das Werkzeug ist mit verschiedenen Schnellverbindern ausgestattet, die kurze Rüstzeiten ermöglichen und so ideal für freie Werkstätten geeignet sind. Bei KS Tools gibt es den siebenteiligen Diesel-Entlüftungs- und Vorbefüllungs-Satz unter der Produktnummer 150.9030.

Moderne Dieselmotoren müssen bis zu 2000+ bar Kraftstoff - Druck aufbauen, um effizient zu laufen. Denn Luft im Kraftstoffversorgungssystem beeinträchtigt den Lauf des Motors, da nicht genügend Druck im System aufgebaut werden kann. Wird das System im Zuge von Wartungsarbeiten geöffnet, kommt unweigerlich Luft hinein. Wird diese Luft nach Abschluss der Arbeiten nicht aus dem System entfernt, so führt das zu Startproblemen und die fehlende Schmierung durch den Diesel kann empfindlich teure Schäden an den Pumpenelementen im Hochdruckkreislauf führen. Auch wenn viele moderne Systeme entweder selbstentlüftend sind oder eine am Fahrzeug fest angebrachte Handpumpe haben: alle anderen Fahrzeuge müssen auch entlüftet werden.
Der Entlüftungs-Satz von KS Tools lässt sich mit seinen verschiedenen Schnellverbindern an ganz unterschiedliche Fahrzeuge andocken. Angeschlossen wird er auf der Niederdruckseite des Kraftstoff-Systems. Er kommt nicht nur beim Wechsel der Förderpumpe oder des Kraftstofffilters zum Einsatz, sondern auch beim Austausch von Hochdruckpumpen oder anderen Systembauteilen.
Das Entlüften der Niederdruckseite verhindert unter anderem Defekte an Hochdruckpumpen, die zum Beispiel beim Filterwechsel ohne manuelles Entlüften auftreten können. Einzig der Dieselkraftstoff sorgt für die Schmierung im System. Deshalb ist es besonders wichtig, dass es niemals trocken läuft. Außerdem kann durch diese Entlüftung das Auto nach der Reparatur problemlos gestartet werden.
Mit dem Werkzeug lässt sich allerdings nicht nur das Kraftstoffsystem sicher entlüften. Bei Undichtigkeiten im Niederdruckkreislauf leistet es ebenfalls gute Dienste. Denn mit seiner Hilfe kommt man den Ursachen für einen möglichen Druckverlust auf die Spur. Möglich wird dies durch das Schrader-Ventil im Bereich der Entlüftungs-Einheit. Daran kann der Mechaniker ein handelsübliches Unterdruck-Manometer oder eine Niederdruckkraftstoffanzeige anschließen und so den Förderdruck einer Niederdruckpumpe aus dem Tank oder das Vakuum einer motorgetriebenen Saugpumpe zur Hochdruckpumpe prüfen.
Der Satz von KS Tools beinhaltet sechs unterschiedliche Adapterschläuche mit Original Steckverbindern der Hersteller und eine Handpumpe mit Entlüftungs-Einheit. Alle Adapterschläuche sind mit einem 10 Millimeter Kunststoffrohr ausgestattet, sodass eine Verbindung mit der Entlüfterpumpe hergestellt werden kann. Der siebenteilige Diesel-Entlüftungs- und Vorbefüllungs-Satz ist geeignet für Fahrzeuge der Hersteller Ford, PSA, Opel, GM, Fiat, Rover, Land Rover, Renault und Mercedes-Benz. Das Set wird übersichtlich und geordnet in einer Hartschaum Einlage geliefert. Die hochwertige Ausführung garantiert eine lange Lebensdauer im täglichen Werkstatt Einsatz.

Downloads