Leichtes Spiel mit kleinen Schrauben

Leichtes Spiel mit kleinen Schrauben
- Feinmechanik-Akku-Schraubendreher von KS Tools
- Kräftiger Zwerg für mobilen Einsatz
- Lange Akkulaufzeit, kurze Ladezeit

Die elektronischen Teile im Auto werden immer mehr. Wer an und mit ihnen arbeitet, braucht deshalb auch zunehmend ein passendes Sortiment von Feinmechanik-Werkzeugen. Einen praktischen Helfer aus dieser Klasse bietet jetzt Werkzeug-Spezialist KS Tools. Der neue Feinmechanik-Akku-Schraubendreher ist nicht nur ultraleicht. Er kommt auch mit einem umfangreichen Bit-Sortiment und ist in kürzester Zeit wieder aufgeladen. Im Gegenzug belohnt er den Werkstattprofi mit einer langen Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden. Die Produktnummer bei KS Tools ist 500.7195.

Gehört in jede Werkstatt
„So ein kleiner Akku-Schraubendreher gehört in jede Werkstatt,“ ist man bei KS Tools sicher. „Denn die kleinen Schrauben, mit denen man es zu tun hat, werden immer mehr.“ Der Feinmechanik-Akku-Schraubendreher ist ideal für netzunabhängiges Arbeiten und liegt mit seinen nur 230 Gramm gut in der Hand. Selbstverständlich lässt er sich leicht von Rechts- auf Linkslauf und umgekehrt schalten.
Sein moderner Lithium-Ionen-Hochleistungs-Akku ist nach spätestens einer Stunde wieder voll aufgeladen und glänzt dann als Dauerläufer mit bis zu sechs Stunden. Laden lässt er sich komfortabel über seinen seitlichen Micro-USB Ladeanschluss. Die integrierte Ladeanzeige gibt Auskunft über den bereits erreichten Ladestand.

Mit vielen Bits
Damit er für die meisten Einsatzzwecke gerüstet ist, kommt der Akkuschrauber mit einem umfangreichen Bitsortiment von insgesamt 20 Stück, das für die gängigsten Reparaturen mehr als ausreichend ist. Enthalten sind Kreuz-Bits von PH00 bis PH2, Schlitz-Bits zwischen 1,5 und 3,5 Millimeter sowie die Torx-Bits von T3 bis T7. Außerdem dabei: Innensechskant-Bits von 1,5 bis 3,5 Millimeter. Aufgenommen werden sie von einem Vier-Millimeter-Sechskantantrieb. Das Werkzeug hat ein maximales Drehmoment von 3 NM.

Downloads
Zum Artikel